Das Garten-ABC


Anfahrt und Parkplätze

Es gibt 3 vereinseigene Parkplätze für MitgliederInnen und Gäste -

  • am Vereinsheim „Haus im Grünen“ (Zufahrt über Gehägestrasse) für die Kolonien Luftbad I und II
  • an der Herrmann-Bahlsen-Allee/ Lenbachstrasse für die Kolonien Luftbad II und Waldblick
  • für die Kolonie Sonnenglanz (Grethe-Jürgens-Str.)

Aufnahmeantrag

Wer sich für eine Mitgliedschaft im Verein interessiert, findet hier das Dokument.

Auflagen

Bei -> Begehungen oder im Schätzprotokoll können für bestehende oder aufgebende PächterInnen Auflagen dokumentiert sein, die ggf. mit einer Frist zu erfüllen sind. Bei Fragen hierzu wendet Euch gerne an die Fachberatung oder auch an die -> Kolonieleitenden.



Bauantrag

Für bestimmte Gewächshausgrössen kann ein Bauantrag erforderlich sein. Bitte wendet Euch bei Fragen an den Vorstand. Dokumnte dazu können hier heruntergeladen werden.

Begehungen

Anlassbezogene oder sonstige vereinbarte Begehungen erfolgen nach schriftlicher Ankündigung zusammen mit Pächter, Fachberatung und einem Vorstandsmitglied. So kann eine für alle Seiten fachlich abgesicherte Bestandsaufnahme erfolgen. Ggf. ergeben sich daraus zu erfüllende -> Auflagen gemäß der

-> Gartenordnung Hannover.

Brut- und Setzzeit in Niedersachsen

Vom 01.04.-15.07.  gilt hier dann nicht nur die Leinenpflicht für Hunde, sondern es dürfen in der Zeit auch nur schonende Form- oder Pflegeschnitte zur Beseitigung des Zuwachses oder auch nur als verkehrssicherere Maßnahme bei Hecken und Pflanzen vorgenommen werden. Radikale Heckenschnitte sind damit in dieser Zeit nicht zulässig.



chemischer Pflanzenschutz

entsprechend der -> Gartenordnung Hannover ist chemischer Pflanzenschutz nicht zulässig. Bei Problemen mit Schädlingen wendet Euch bitte an die Fachberatung.



Datenschutz

im Aufnahmeantrag angegebene personenbezogene Daten werden ausschließlich vereinsbezogen genutzt. Bei Fragen dazu wendet Euch bitte an den Vorstand.



Ehrenamt

alle Positionen des Vereins sind durch ehrenamtlich tätige, teilweise auch berufstätige gewählte Mitglieder besetzt. Wir alle sind gerne für unsere GartenfreundInnen tätig; bitten jedoch um Verständnis, wenn nicht alle Anliegen „sofort“ oder zu jeder Tageszeit erledigt werden können. Hierzu bieten wir auch -> Sprechtage an, oder die -> Kontaktaufnahme per E-Mail.

Elektrische Anlagenprüfung

Wir bieten im Verein nach den gesetzlichen Vorgaben gegen eine geringe Servicegebühr die Überprüfung der elektrischen Anlagen (FI- Schalter) an. Dies dient auch der Sicherstellung der versicherungsrechtlichen Vorgaben. Bei Fragen hierzu bitte den technischen Fachberater ansprechen.



Fachberatung

bei allen Fragen zur Bepflanzung, -> Auflagen o.ä., bietet unser Verein die unentgeltliche Inanspruchnahme unserer Fachberatung an. Bitte nehmt direkt mit der Fachberatung Kontakt auf.

Feuer und Feuerschalen

offenes Feuer oder das Verbrennen von Gartenabfällen ist nicht zulässig. Dies ist keine Bagatelle: mutwillig herbeigeführte Gefahren können auch eine sofortige Kündigung nach sich ziehen. Bitte beachtet die

-> Gartenordnung Hannover

Feiern

bitte beachtet die -> Hannoversche Gartenordnung,  grundsätzlich ist eine Gartenkolonie jedoch keine Party-Location. Bei einmaligen besonderen Feiern (Hochzeit o.ä.) kann auf vorherigen Antrag ggf. eine Ausnahmegenehmigung durch den Vorstand erteilt werden. Auch hier gilt allerdings die Gartenordnung, also Nachtruhe ab 22 Uhr.



Gartenordnung Hannover

darin findet ihr alle relevanten und verbindlichen Vorschriften. Wir haben euch das Dokument zum Download bereitgestellt.

Gärtnerische Nutzung

die sogenannte durchgehende und regelmäßige „gärtnerische Nutzung“ von mindestens 1/3 der Garten-fläche ist eine der wichtigsten Vorschriften und Voraussetzungen für den aktiven Pachtgarten. Dies kann

z. B. auch bei einer -> Begehung - überprüft werden.

Gemeinschaftsarbeit

mit dem Erwerb eines Pachtgartens ist auch die Gemeinschaftsarbeit von z. Zt. 6 Arbeitsstunden (in der Regel 2 Samstage) pro Gartenjahr verpflichtend. Wird die Arbeitszeit nicht erfüllt, ist eine Ersatzsumme zu erbringen. Von der Verpflichtung befreit sind allerdings Aufgabenträger des Vereins oder andere Ausnahmen. Informationen dazu geben gerne die Kolonieleitenden. Die jährlichen Termine werden vom Vorstand bestimmt und hängen öffentlich in den Schaukästen der Kolonien.  Die Termine werden auch hier veröffentlicht.

Gartennummer

alle PächterInnen sind gehalten, den Garten deutlich erkennbar mit der zutreffenden Gartennummer zu versehen. In Notfällen kann ansonsten kein Rettungsdienst Hilfe leisten!

Grünschnitt

aufgrund von Baumaßnahmen bietet der AHA-Wertstoffhof am Telemax Neue Land Straße derzeit nur eingeschränkte Annahmezeiten von Grünschnitt an. Alternativ nutzt bitte den Wertstoffhof Wietzegraben oder den Wertstoffhof Lahe. Hier findet ihr die Öffnungszeiten.



Haus im Grünen

das Vereinsheim des KGV Hannover-Eilenriede e. V.; Lokal und Ausflugsziel für ganz Hannover; Treffpunkt für die -> Sprechtage-, monatliche Vorstandssitzungen oder -> Gemeinschaftsarbeit

Hunde

Hunde sind auf den Koloniewegen an der Leine zu führen (nicht nur zur ->Brut- und Setzzeit); die Hinterlassenschaften sind selbstverständlich bitte auch zu beseitigen.

Heckenhöhe

alle Koloniewege sind öffentlich und sollen Spaziergängern und Besuchern ausdrücklich Einblicke in die Gärten ermöglichen. Daher sieht die -> Gartenordnung Hannover vorgeschriebene Heckenhöhen vor. Wir wollen uns nicht abschotten, sondern können stolz auf unsere schönen Gärten sein- zeigen wir diese!

Handwerker gesucht

ob Brunnenbohrer, Dachdecker oder Hilfe beim -> Grünschnitt … bitte sprecht Gartennachbarn oder die Kolonieleitenden an. Es kennt immer jemand jemanden, der gute Arbeit zu einem fairen Preis bietet.



Imkern

unter Berücksichtigung bestimmter Auflagen ->Gartenordnung Hannover ist imkern möglich. Bitte besucht auch gerne unseren besonderen Garten in Luftbad I in Kooperation mit dem Naturfreundehaus.



jährliche Versammlungen

die Jahreshauptversammlung ist im Herbst; hier erfolgt die Information durch die Vereinszeitschrift und Aushänge. Die Kolonieversammlungen finden alle 2 Jahre statt.



Kontakt

telefonisch, per mail oder persönlich an den -> Sprechtagen.

Kolonieleitende

auch Obfrau/ Obmann; Infos und Kontaktdaten findest Du hier

Kleintierhaltung

Infos zur möglichen Tierhaltung findest Du in der -> Gartenordnung Hannover. Formulare dazu gibt es hier

Kündigung

Kündigungen sind schriftlich an den Vorstand zu richten. Details zu den Kündigungen der unterschiedlichen Verträge (Verein und Pacht) findet ihr in der Vertragsmappe.



Laubeninhaltsrechner

Das Formular zum Download findest Du hier.

Leihmöbel

Bierzeitgarnituren können bei einigen Kolonien unentgeltlich bei den -> Kolonieleitenden ausgeliehen werden.

Leihgeräte

bietet der Verein aus Haftungsgründen nicht an.  Benötigte Gerätschaften können aber zu kleinen Preisen in örtlichen Baumärkten ausgeliehen werden. Frag doch aber erst mal deine Nachbarn.



Mitgliedsausweis

erhält nur die Pächterin/ der Pächter. Nur mit Mitgliedsnachweis ist eine Teilnahme und Wahl bei den - jährlichen Versammlungen - möglich. Die Nummer im Mitgliedsausweis ist auch die Mitgliedsnummer auf der monatlichen Vereinszeitschrift oder als erforderliche Angabe auf der Homepage des Bezirksverbandes für weitere Informationen.

"Maulwürfe"

unser Stammtisch siehe „Aktuelles“; hier trifft man sich jeden Mittwoch ab 16 Uhr im -> Haus im Grünen - zum Meinungsaustausch oder Kennenlernen.



Nutzung des Gartens

siehe auch -> gärtnerische Nutzung,  also weniger Kinder-Spielgeräte, große Pools, sondern mehr tatsächliche Nutzung (siehe auch ->Gartenordnung Hannover)



Ofen und Kamin

bei von öffentlichen Stellen (Schornsteinfegern) genehmigten und abgenommenen Feuerstellen in Lauben beachtet bitte für den Erhalt des Versicherungsschutzes die gesetzlichen Vorgaben zur regelmäßigen Wartung.

Obstbaumschnitt

regelmäßig werden Kurse in der monatlichen Gartenzeitschrift (-> Zeitung) angeboten



Pachtvertrag, Pachtentgeld und Bescheide

Unterlagen, Rechnungen und Bescheide erhält der Pachtende mit dem Abschluss des Vertrages oder jährlich in Schriftform. Bei Verlust können an -> Sprechtagen mit Terminvereinbarung Kopien von Unterlagen ggf. gegen eine geringe Gebühr aus der Akte zur Verfügung gestellt werden

Parken

 -> Anfahrt -; das Befahren oder Parken auf Vereinswegen ist nicht gestattet. Ausnahmen für Anlieferungen oder das Vorfahren von Fachfirmen sind auf Antrag möglich. Bitte beachtet, dass Gartenwege keine Straßen sind und bei Beschädigungen der Wege durch Schwerlastfahrzeuge der Auftraggebende haftbar ist.



Ruhezeiten

elementar für ein friedliches Miteinander und Hauptgrund für vermeidbare Beschwerden. Daher bitte - nehmt Rücksicht - die genauen Ruhezeiten stehen in der -> Gartenordnung Hannover

Ratten

wer mit der Natur lebt, lebt mit der Natur…die Nähe zur Eilenriede tut ein Übriges. Dennoch können alle mithelfen, Ratten so wenig Anreize wie möglich zu bieten: jegliche Essensabfälle in Garten und im Kompost sind generell verboten. Was noch: bodennahe
Futterstellen vermeiden; gemütliche Müllecken im Garten aufräumen; Komposthaufen auf Nester kontrollieren. Wichtig zu wissen: die Rattenbekämpfung durch Schädlingsbekämpfung (Firmen) ist Privatsache. Jeder ist für seinen Garten selbst verantwortlich; Meldungen sind eigenständig an das Ordnungsamt zu veranlassen.



Sprechtage

Vorstand und -> Kolonieleitende treffen sich gerne mit Mitgliedern und Interessenten an den Sprechtagen ( siehe Startseite Homepage) und gerne mit Terminvereinbarungen im -> Haus im Grünen.

Stromablesung

erfolgt jährlich durch die zuständigen Stromgesellschaften vor Ort - bitte die Aushänge in den Kolonien beachten. Es werden genügend Termine oder Uhrzeiten angeboten; findet sich dennoch kein passender Termin, werden die Pächterinnen/ Pächter gebeten durch
Gartennachbarn für eine termingerechte Ablesung zu sogen. Auch die Ableser kommen ehrenamtlich und können nicht für einzelne Gärten Ausnahmetermine festsetzen.

Schätzung

nach -> Kündigung erfolgt durch einen ausgebildeten Schätzer die rechtsverbindliche Schätzung (Urkunde) des Gartens. Welche Punkte inhaltlich geschätzt werden, findet man auch in der -> Gartenordnung Hannover ; die Anwesenheit der Pächterin/ des Pächters, des Schätzers, der Fachberatung und ggf. der -> Kolonieleitung ist dazu vorgesehen. Inhaltliche Fragen zum Schätzprotokoll sind ggf. bereits am Termin dem Schätzer oder der Fachberatung zu stellen.



Telefon- und Satellitenanlagen

sind gemäß der -> Gartenordnung Hannover nicht gestattet



Unrat, Unkraut

siehe auch -> Wegpflege



Versicherungsfälle

Einbruch, Sturmschäden usw., bitte beim Versicherungsobmann melden. Formulare und Hinweise dazu sind hier zu finden.



Wegpflege

alle Wege rund um den eigenen Pachtgarten sind generell und regelmäßig von Unrat zu befreien. Ebenso regelmäßig ist Unkraut bis zur Wegmitte zu entfernen.

Sonderfall bei  öffentlichen Stadtwegen: hier ist jede Pächterin/ jeder Pächter verpflichtet, regelmäßig (je nach Bedarf) ab Zaun bis zu 5 Meter der  anschließenden Straße (Weg) den jeweiligen Weg zu reinigen und unkrautfrei zu halten.



Zeitung

monatlich erhält die Pächterin/ der Pächter die Zeitschrift „Garten und Familie in Hannover“ vom Bezirksverband Hannover der  Kleingärtner e. V. (Der Bezugspreis ist im Mitgliedsbeitrag bereits enthalten.) Für die Textbeiträge ist die -> 2. Schriftführerin verantwortlich. Sie freut sich aber immer über Anregungen aus den Kolonien!


Copiright der Buchstaben: rawpixel.com auf Freepik